Ich glaube ganz fest daran, dass Games Workshop nach genau zwei Firmenphilosophien arbeitet

  1. Jeden Tag steht ein Dummer auf. Wir müssen ihn nur finden!
  2. Dieses Internet, von dem alle reden, wird schon wieder vorbeigehen

Zum ersten Punkt kann ich nur einen Blick in den Schrank werfen und (leider) zustimmen. Wenn es darum geht, wenig unbemaltes Plastik für viel Geld zu kaufen, bin ich schon ein bisschen anfällig.

Also wenn man mich lässt. Denn scheinbar denkt man bei GW auch, dass die Händler gerade erst vom Baum gestiegen sind. Also zumindest die unabhänigen Händler. Aktuell warte ich nämlich zur Zeit seit vier Wochen auf ein Upgradekit, dass laut Online-Shop innerhalb von 24 Stunden versandbereit ist. Nur dass ich es halt nicht über’s Internet bestellt habe, sondern über den lokalen Nerd-Dealer meiner Wahl. Buy local und so… Weiterlesen »